Literaturliste



 












Martin Spiewak
Wie weit gehen wir
für ein Kind?
22,90 (D), sFr 39,90
ISBN 3-8218-3925-2

Folgende Bücher vermitteln Rat, Informationen und Stoff zum Nachdenken über Infertilität und künstliche Befruchtung.


Allgemeines

Sabine Riewenherm:
Die Wunschkindergeneration. Basiswissen zur Fortpflanzungsmedizin.
Berlin 2001. Aktueller Überblick

Theresia Maria de Jong:
Babys aus dem Labor. Segen oder Fluch?
Belz-Verlag 2002. Abrechung mit der Fortpflanzungsmedizin

Andreas Kuhlmann:
Politik des Lebens – Politik des Sterbens. Biomedizin in der liberalen Demokratie. Berlin 2001. Nachdenkliche Essays zum Thema

Gina Maranto:
Designer-Babies Träumen vom Menschen nach Maß, Stuttgart 1998. Historischer Überblick.

Elisabeth Beck-Gernsheim:
Die Kinderfrage. Frauen zwischen Kinderwunsch und Unabhängigkeit. München 1986. In weiten Strecken immer noch aktuelles und interessantes Buch

Monika Fränznick, Karin Wieners:
Ungewollte Kinderlosigkeit.
Weinheim 1996. (Meist negative) Erfahrungen von Frauen mit künstlicher Befruchtung

Lori B. Andrews:
The Clone Age. Adventures in the New World of Reproductive Technology. New York 2000. Faszinierende Streifzüge durch die US-Fortpflanzungsmedizin von einer ihrer wichtigsten Kritikerinnen

Francis Fukuyama:
Our Posthuman Future: Consequences of the Biotechnology Revolution. New York 2002.
Eine aktuelle Warnung vor dem Durchmarsch der Biomedizin

Gregory Stock:
Redesigning Humans: Our Inevitable Genetic Future. Boston 2002.
Szenario was passiert, wenn wir unsere Gene aussuchen dürfen.

Robin Baker:
Sex im 21. Jahrhundert. Der Urtrieb und die moderne Technik. München 2000. Anschauliche, häufig abstoßende Einblicke in die schöne neue Zukunftswelt der Fortpflanzung

Lee M. Silver:
Das geklonte Paradies. Künstliche Zeugung und Lebensdesign im neuen Jahrtausend. München 1998. Erschreckende aber lesenswerte Zukunftsvision eines Propheten absoluter reproduktiver Freiheit

Vivien Marx:
Das Samenbuch. Alles über Spermien, Sex und Fruchtbarkeit. Frankfurt 1997. Umfassende Informationen über männliche Fortpflanzung (nicht mehr lieferbar)


Ratgeber

Heike Stammer, Tewes Wischmann:
Der Traum vom eigenen Kind. Psychologische Hilfen bei unerfülltem Kinderwunsch. Stuttgart 2001. Sehr hilfreich für betroffenen Paare

Thomas Strowitzki:
Wenn das Wunschkind ausbleibt.
Hüthig 1998. Brauchbarer medizinischer Ratgeber.

Uli Streib:
Das lesbisch-schwule Babybuch. Ein Ratgeber zu Kinderwunsch und Elternschaft
Berlin 1996

Petra Thorn:
Behandlung mit Spendersamen. Ein Ratgeber

Petra Thorn:
Psychologischer Ratgeber bei unerfülltem Kinderwunsch.
(Beide zu beziehen unter: Thorn64546@aol.com)

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung:
Ungewollte Kinderlosigkeit. Sehr gute Basis-Info mit Video (Zu bestellen unter Fax: 0221/8992-300)

Gabriele Grünebaum:
Ich will ein Baby. Kinderwunsch und Fruchtbarkeit
VGS Verlagsges. 2000. Locker aufgemachter Ratgeber mit frechen Zeichnungen

Vivian Weigert:
Bekommen wir ein gesundes Kind? Was vorgeburtliche Untersuchungen nutzen. Kritische Information zur pränatalen Diagnostik


Literatur

Judith Uyterlinde:
Eisprung. Eine Geschichte über die Liebe und den Wunsch nach einem Kind. München 2001. Einfühlsam erzählter Erlebnisbericht

Barbara Brassel:
Alles wird gut ... sagt ein kinderloses Paar. Gummersbach 2002
(zu beziehen über: www.alles-wird-gut.info) Eine Betroffene erzählt ihre Geschichte

Ben Elton:
Seitensprünge. München 2001.
Tagebuchroman zu Unfruchtbarkeit eines der bekanntesten britischen Comedy-Autoren.


Wissenschaftliche Fachbücher

Thomas Steck:
Praxis der Fortpflanzungsmedizin. Manual für Praxis, Klinik und Labor. Stuttgart 2001. Aktuelle Überblick für Ärzte

Deutsches IVF-Register:
Jahrbuch 2000. Bad Segeberg, Selbstverlag (Zu bestellen unter: aerztekammer_sh@t-online.de) Die jährlich aktualisierten Zahlen zur In-Vitro-Fertilisation in Deutschland

Bundesministeriums für Gesundheit:
Fortpflanzungsmedizin in Deutschland. Wissenschaftliches Symposium. Berlin 2001.
Alle wichtigen Aspekte der Fortpflanzungsmedizin kontrovers dargestellt und diskutiert

Deutscher Bundestag:
Schlußbericht der Enquetekommission des Bundestages zu Recht und Ethik der modernen Medizin (www.bundestag.de/gremien/medi). Bundestagsdrucksache 14/9020. Sehr umfassende wissenschaftliche Bestandausnahme zu künstlicher Befruchtung, Pränatalmedizin und Präimplantationsdiagnostik

Peter T. Ellison:
On fertile ground. A natural history of human reproduction. Cambridge 2001
Alles zu Natur und Kultur der Fortpflanzung bei Mensch und Tier

Regine Kollek:
Präimplantationsdiagnostik: Embryonenselektion, weibliche Autonomie und Recht. Tübingen 2000. Umfassende Übersicht einer PID-Kritikerin

Elmar Brähler (Hg.):
Fruchtbarkeitsstörungen. Jahrbuch der Medizinischen Psychologie 17, Göttingen 1998. Fachbeiträge zu Vorkommen und Psychologie der Fortpflanzung

Rosemarie Nave-Herz, Corinna Onnen-Isemann, Ursula Oßwald:
Die hochtechnisierte Reproduktionsmedizin. Bielefeld 1996

Giselind Berg / E. Barbian:
Die Technisierung der Zeugung. Die Entwicklung der In-vitro-Fertilisation in der Bundesrepublik. Pfaffenweiler 1997. Überblick bis 1995

Barbara Katz Rothman:
Schwangerschaft auf Abruf. Vorgeburtliche Diagnostik und die Zukunft der Mutterschaft. Marburg 1989. Klassiker über Pränataldiagnostik aus den USA

Eva Schindele:
Schwangerschaft zwischen guter Hoffnung und medizinischem Risiko.
Hamburg 1995. Kritisches Buch zur Pränataldiagnostik